Abendveranstaltung mit dem Verein "Fair und Sensibel"

Am 28. Oktober 2015 war die gesamte Expositur zu der Veranstaltung "Miteinander macht sicher: Österreich hilfsbereit" des Vereins "Fair und Sensibel Österreich" eingeladen. Der vielseitig gestaltete Abend hat im Raiffeisen Forum stattgefunden und wurde von der Raiffeisen-Holding Niederösterreich-Wien ermöglicht. Beginn war um 18h, aber die Schülerinnen und Schüler der Expositur haben bereits um 16h mit den Vorbereitungen begonnen. Um ca. 18h30 war es dann so weit: Oberstleutnant Josef „Pepi“ Böck Obmann des Vereins „Fair und Sensibel“ führte das bunte Publikum durch den Abend. Leitthemen waren die Flüchtlingsproblematik, die Integration von Migrantinnen und Migranten in der österreichischen Gesellschaft, sowie Inklusion. So wurde hervorgehoben, dass es nicht mehr um Integration ginge, sondern um Inklusion. Hier war auch der Anknüpfungspunkt unserer Schülerinnen und Schüler der Expositur. Das Programm begann mit einem Bericht eines österreichischen Polizisten, der von seinen berührenden Erfahrungen an der Grenze in Spielberg berichtete. Dann kamen einige "neue" Österreicher zu Wort, die von ihren persönlichen Integrationserfahrungen in Österreich berichteten. Ein weiterer Schwerpunkt des Abends wurde von der 3FSH gestaltet: Sie stellte ihr Projekt vor, dessen Ziel es ist, die CliniClowns zu unterstützen. Unsere Schülerinnen und Schüler waren zwar aufgeregt, haben die Herausforderung aber sehr gut bewältigt und eine "gute Figur" auf der Bühne gemacht. Dazwischen gab es jede Menge musikalischer Einlagen von einem österreichischen Trio und einem afrikanischen Chor, dessen Teilnehmerinnen und Teilnehmer in bunten Kleidern auftraten. Abschließend gab es ein Buffet, das keine kulinarischen Wünsche offen ließ. Wir freuen uns sehr, dass wir die Gelegenheit bekamen, an diesem Abend teilzunehmen.

Zurück