„So können wir die Welt besser machen!“

Die SchülerInnen der 3 FSH der Expositur präsentieren uns in diesem interessanten, kurzen Video ihr Abschlussprojekt: „Wohnungslos, aber doch geduldet – Obdachlosigkeit in Wien“.

In dem Video erklären sie in ÖGS (Österreichische Gebärdensprache), wo und wann hilfsbereite Menschen Lebensmittel und Sachspenden für Wiener Obdachlose abgeben können. (Vom 18.November bis 2.Dezember von 7.30 – 14 Uhr in der Wirtschaftsleitung bei Frau Steinböck in Michelbeuern oder am Tag der offenen Tür am 29.November in Raum 1.16.)

Dabei erklären sie genau und anschaulich, welche Lebensmittel als Spende optimal geeignet sind, und auf welche man lieber verzichten möchte, z.B. auf abgepackte Sandwiches.

Damit auch hörende Menschen den Inhalt des Videos verstehen, ist es untertitelt.

Und so zeigen uns die SchülerInnen auf unterhaltsame Art und Weise, dass wir „so die Welt besser machen können.“

Zurück